Die Jüngsten beim SC Preußen Broghorst

 Am Sonntag den 28.01.2018 ging es um 6:45 Uhr los nach Steinfuhrt wo das E-Juniorinnen Turnier des SC Preußen Borghorst statt fand. Die D2 die zum  größten Teil aus E-Juniorinnen fuhr einen souveränen Turniersieg ein.

Im ersten Spiel unserer Arminia gegen den SC Münster 08 fuhr die Mannschaft einen großartigen 9:0 Erfolg ein. Nach kurzer Eingewöhnung Phase kam die Tormaschine des DSC ins rollen und machte kurzen Prozess.

Im zweiten Spiel der Jüngsten gegen den SV Borussia Emsdetten tat sich die Mädels deutlich schwerer in der Anfangsphase dennoch gewann man das Spiel im weiteren Verlauf  mit 4:0.

Im dritten Spiel schlag man den SG Lau Brechte/Weiner mit 5:0 und ist somit weiter auf dem Tabellenplatz 1 gefolgt von SC Westfalia Kinderhaus, dies war auch das nächste Spiel.

Im vierten und spannendsten Spiel gegen die Mädchen vom SC Westfalia Kinderhaus gewann man mit 2:0 nach zwei sehr frühen Toren. Im weiteren Verlauf des Spiel hatten man mehr Chancen zu erhöhen aber man traf entweder das Aluminium oder der Torwart stand richtig. Mit diesen Sieg hatte man den Turniersieg sicher aber der Trainer Sven Schrader meinte das man weiter auf Angriff spielen sollte und mit 5 Siegen und Null Gegentoren das Turnier beenden wollte.

Im letzten Spiel des Turnier traf man den Veranstalter SC Preußen Borghorst. Schnell stellte man die Weichen auf Sieg nach dem man nach nicht mal 20 Sekunden traf. Im weitern Minuten traf die Mannschaft weitere vier male und somit gewann man im letzten Spiel mit 5:0.

Nach 5 Spielen, 5 Siegen, ohne gegen Tor und 25 geschossen Tore und jede Spielerin bis auf die Torhüterin hat mindestens ein mal getroffen.

 

Es haben gespielt: Ajla – Havanur – Gülsüm – Anastasia – Sueada – Artijola – Lina – Rim – Enya