Letztes Heimspiel der Saison

Für Arminias Frauen geht es im letzten Heimspiel der Saison 2017/18 noch einmal um alles. Am Sonntag, 06.05 um 14 Uhr heißt es für die Elf von Trainer Markus Wuckel gegen den Tabellenneunten SV Henstedt-Ulzburg unbedingt 3 Punkte einfahren. Die Schwarz-Weiß-Blauen werden dabei alles tun, um die zuletzt schmerzhafte Niederlage gegen den BV Cloppenburg vergessen zu machen und eine sofortige Reaktion zeigen. Denn es zählen nur 3 Punkte am Wochenende.

Mit dem SV Henstedt-Ulzburg kommt der Tabellenneunte ins Waldstadion zur Arminia. Mit 16 Punkten aus den 20 bereits gespielten Partien ist der Gang in die Regionalliga für den SV HU bereits fix. Trotzdem gilt es vor allem auf die Offensive der Gäste aufzupassen, da diese immer wieder für Gefahr sorgt.

Trotz des Wissens, nun gewinnen zu müssen, damit die Qualifikation zur eingleisigen zweiten Liga nicht noch in Gefahr gerät, blickt die Mannschaft von Trainer Wuckel positiv auf die Partie. Vor allem die Erinnerung an den letzten Vergleich im Dezember bringt gute Erinnerungen mit sich. Bei schweren Witterungsverhältnissen konnte man sich dabei mit 1:6 auswärts durchsetzen und wusste vor allem in Halbzeit zwei spielerisch zu überzeugen. Genau das ist auch die Devise für das letzte Heimspiel der Saison.

Trainer Markus Wuckel hat der Mannschaft den Ernst der Situation unter der Woche aufgeführt. „Für uns zählt am Sonntag nur der Sieg. Für die letzten beiden Spiele muss jede Spielerin noch einmal alles aus sich rausholen! Die Mannschaft hat unter der Woche im Training schon eine Reaktion gezeigt und genau diese will ich auch am Sonntag auf dem Platz sehen. Wir werden brennen auf drei Punkte.“

Grit Bender: „Das Spiel am Sonntag wird von unglaublicher Wichtigkeit sein. Ein Sieg würde uns in eine gute Ausgangsposition vor dem letzten Spiel bringen. Von daher muss ein Sieg Sonntag Pflicht sein und doch alle müssen sich bewusst sein, dass dies kein Selbstläufer wird. Jeder einzelne muss sein Maximum abrufen. Nur dann können wir gewinnen!“

 

 

Alles rund ums Spiel

Spiel-Information

Sonntag, 06.05.2018; 14:00 Uhr
Waldstadion Quelle; Marienfelder Str. 81; 33649 Bielefeld

 

Der letzte Vergleich:

Ergebnis: SV Henstedt-Ulzburg – DSC Arminia Bielefeld 1:6

SV Henstedt-Ulzburg: Weech – Staben, Einfeldt, Dziesiaty,, Michel (75. Knichling) – Marrocu, Seker (58. Pawelec), Knobloch (58. Homp), Ottlinger, Meyer – Witt

DSC Arminia Bielefeld: Brandt – Preuß (75. Thormählen), Hausberger, Bender, Wos – Liedmeier –Schulte (81. Campos Chavero), Birker, Jäger, Lange (80. Kiezewski) – Grünheid

Tore: 0:1 Grünheid (29./FE); 0:2 Jäger (45.); 0:3 Dziesiaty (56./ET); 0:4 Jäger (61.); 0:5 Jäger (69.); 0:6 Grünheid (71.); 1:6 Meyer (87.)