Drei Punkte im letzten Heimspiel

Dank des sehenswerten Treffers von Melissa Aksu, gelang dem DSC am heutigen Sonntag der Derbysieg gegen den BV Werther.
Erneut ging die Mannschaft Ersatzgeschwächt in diese Partie. Doch das sollte nichts heißen, denn besonders im Derby gegen Werther sind die Punkte immer heiß umkämpft.
In der ersten Halbzeit spielte sich ein großer Teil der Partie im Mittelfeld ab und man konnte sich auf beiden Seiten nur wenige Torchancen erarbeiten.
Erst in der Schlussphase gelang es dem DSC noch einmal alles zu geben und voll auf Angriff zu gehen. Nach einem Foul an Melissa Aksu, in der 87. Minute, führte Vicky Iliadou den darauffolgenden Freistoß aus circa 25 Metern aus und fand wieder Melissa, welche den Ball präzise mit dem Kopf ins Tor befördern konnte.
So bleiben die drei Punkte an der Schillerstraße.
Nächsten Sonntag heißt es noch einmal Spielfrei, bevor man am 27.5. zum letzten Spiel in dieser Saison beim TSG Holzhausen/ Sylbach antritt. Anstoß ist um 13:15 Uhr.
Aufstellung: Berg, Neumann, Aydin, Studtrucker, Kallass (89. Minute Höscher), Niekamp, Iliadou, Pantelidou, Aksu, Meyer, Dumsch( 38. Minute Czech)
Ersatzbank: Hölscher, Czech
Trainer: Jörg Seemann