Über Pfingsten..

spielten die D1 Juniorinnen zwei Turniere. Das erste führte uns am Freitagabend, in die Nachbarschaft, zum VfL Schildesche. Dort warteten mit Schildesche, Bv Werther und Tus Asemissen drei C Mädchenteams auf uns. Zeigten sich unsere Mädels im ersten Spiel noch etwas beeindruckt von der Größe der 2003er und spielten noch etwas verhalten (0:0 gegen Vfl), legten sie diese Zurückhaltung in den folgenden fünf Spielen ab. Die nächsten Partien wurden sämtlich gewonnen und so gewannen wir dies U15 Turnier hochverdient und ohne Gegentor bei 16 Punkten. Es spielten Jenni (5 Tore), Rim (2007er – 1Tor), Leni (1), Sandy (1), Linda, Vanessa, Steff, Soraya, Toni und Cara im Tor.

Am Pfingstmontag führte uns die Reise schon früh nach Hamm um uns mit den Meistern der Kreise Gütersloh – Rot Weiß Ahlen und Hamm/Unna – JSG Unna Bilmerich zu messen, dazu kamen noch die Gastgeber der SpVg Hamm (Tabellendritter). Wieder ging es in Hin- und Rückrunde um den Sieg doch diesmal mit jeweils acht Feldspielern. So kam es dazu das alle Teams wegen der Ferien mit recht kleinen Kadern antreten mussten. Wir haben dann vor Ort noch die mitgereiste Emily nach nominiert damit wir auf zwei Ersatzspieler kamen. Der Start in das Turnier war besser als am Freitag und die JSG Bilmerich, die eine beeindruckende Saison gespielt haben, wurden mit 1:0 geschlagen. Damit war der Knoten frühzeitig geplatzt und unsere Mädels überzogen die Gegner mit frühem Pressing und erfrischenden Angriffsfußball. Lediglich RW Ahlen konnte im ersten Spiel etwas dagegenhalten und uns ein 0:0 abtrotzen. Am Ende standen aber wieder, genau wie am Freitag, 16 Punkte aus fünf Siegen und einem Unentschieden bei 12:1 Toren. Für Arminia auf dem Platz waren: Jenni (8 Tore), Leni (2), Inci (1), Sandy (1), Rim, Soraya, Emily, Cara, Vanessa, Kimberly und Toni als Kapitän.

Am Donnerstag den 31.5 (Fronleichnam) warten nun in Löhne mit TuRA der Meister des Kreises Herford und dazu die Mädels des Herforder SV und unsere  D2 sowie einige andere..