AUFSTIEG!!! U17 schafft den Durchmarsch

Sonntag 27.05.2018 – 12:40 – Sportplatz Stadtheide | Die U17 Juniorinnen des DSC Arminia Bielefeld schreiben Geschichte! Mit dem Abpfiff der Partie gegen Concordia Flaesheim steht der erste Aufstieg in die Regionalliga West in der Geschichte des DSC fest. Danach kennt der Jubel keine Grenzen mehr:

Vor dem Anpfiff des Spiels konnte die Situation nicht klarer sein. Würde der DSC seine Partie gegen den SuS Concordia Flaesheim gewinnen, wäre dem Team der Aufstieg und die Meisterschaft in der Westfalenliga nicht mehr zu nehmen.
Das die DSC Mädels richtig Lust auf den Aufstieg hatten, merkte man ihnen von der ersten Minute des Spiels an. Vor rund 150 Zuschauern (darunter DSC Präsident Hans-Jürgen Laufer, Presse und Abteilungsvorstand) legte das Team von Bastian Melchert und Jan Reineke los wie die Feuerwehr. Der Gegner aus Flaesheim wirkte zeitlebens überfordert und hatte der Offensivgewalt des DSC zu keinem Zeitpunkt etwas entgegenzusetzen. Am Ende der Partie stand ein 10-0 Heimerfolg der U17-Juniorinnen, der nun wirklich keine Zweifel mehr daran ließ, dass in der nächsten Saison an der Schillerstraße U17 Regionalliga Fußball gespielt wird.

Yaren Kirdaroglu traf vierfach, ebenso Avien Kröger. Die Kapitäninnen Lea Malin Mößinger und Jasmin Siemann stellten auf 10-0.

Nach dem Abpfiff brachen dann Jubelströme über den Sportplatz Stadtheide herein. Obligatorische Sektduschen, Aufstiegsshirts, Wasserschlachten … Die DSC Mädels ließen ihren Emotionen freien Lauf und freuten sich über eine Meisterschaft mit der vor der Saison kaum jemand gerechnet hatte.
Als Aufsteiger aus der Bezirksliga gekommen, kassierte man die einzige Saisonniederlage am ersten Spieltag in Freudenberg. Damals ging der Blick noch nach unten, obwohl doch von dem ein oder anderen Ligakonkurrenten als Geheimfavorit gehandelt. Aber mit gerade diesem Understatement arbeitete sich das Team Spieltag um Spieltag nach oben, um nach dem Sieg im Topspiel gegen den FSV Gütersloh die Tabellenführung zu übernehmen. Von diesem Zeitpunkt an, gab es nur ein Ziel: Platz 1, Meisterschaft, Aufstieg, Regionalliga! Das der Traum in Erfüllung ging, war der Lohn für viel harte Trainingsarbeit und Entbehrungen. Über allem schwebte jedoch immer der Teamgeist dieser Mannschaft. Fußballerisch vielleicht nicht die Nummer 1 der Liga, konnte mit einem Übermaß an Zusammenhalt und Freundschaft jedes Spiel positiv gestaltet werden. Der Schlüssel zum Erfolg!

Ein verdienter Meister der B-Juniorinnen Westfalenliga: DSC Arminia Bielefeld

Das Team: Neele Winkler, Lena Donat, Amelie Norf, Gülnaz Echzig, Ronja Lindemann, Nele Reinhardt, Lea Bartling, Avien Kröger, Yaren Kirdaroglu, Paula Herold, Merle Engels, Melis Özkan, Kristina Schnier, Jana Reitmeier, Eysan Morcu, Anika Budde, Alessia Alfano, Vivienne Kirchner, Lia Hegemann, Mai-Britt Lübke, Bastian Melchert, Sophie Kossmann, Lea Malin Mößinger, Jasmin Siemann, Sinah Rother, Natalie Mai, Marcel Soffner, Marlen Studtrucker, Naemi Niewald, Fabienne Brakemeier, Matthäa Dorin, Jasmin Wandert, Charlotte Schöning, Jan Reineke

Der Aufstieg wurde am Sportplatz ausgiebig und lange gefeiert.