„Zweite“ landet perfekten Start in die neue Saison

Mit drei Spielen, neun Punkten und 19:1 Toren führt die zweite Mannschaft momentan die Tabelle der Bezirksliga an.
Besser hätte man wohl kaum in die Saison starten können.
Geleitet wird das junge Team vom neuen Trainer Torsten Schäfer und Co Trainerin Marlen Studtrucker.

Im ersten Heimspiel konnte der Bünder SV mit 5:0 besiegt werden. Im zweiten Spiel schenkte man Donop/Voßheide gleich sieben Tore ein.

Am dritten Spieltag hieß der Gegner Pödinghausen. Eine altbekannte Truppe, die es nicht zu unterschätzen galt. Zunächst dauerte es ein paar Minuten bis die Gastgeberinnen ihre Ordnung gefunden hatten. Dies nutzte Pödinghausens Kira Berkenkamp und traf zum 0:1 für die Gäste.
Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Bereits wenige Minuten später nutzte Chantal Campos Chavero ihre Chancen und drehte den Spielstand mit einem Doppelpack zum 2:1 für die Arminia.
Kurz darauf erhöhte Vanessa Niekamp auf 3:1 und wenige Minuten vor der Pause erneut Chantal zum 4:1.
In der zweiten Halbzeit hatte die Arminia das Spiel voll im Griff und ließ dem Gegner kaum noch Platz, aus der eigenen Hälfte rauszukommen.
In der 53. Minute erhöhte Chantal mit ihrem vierten Treffer auf 5:1.
Kurz vor Schluss war es dann Melissa Aksu, die mit einem Doppelpack zum 7:1 Endstand traf.

Nächste Woche trifft die Arminia im Derby auf den BV Werther.
Gespielt wird um 13 Uhr in Werther.

Aufstellung:
Berg
Kossmann, Neumann, Herold, Niekamp, Aksu, Brakemeier, Schubert, Siemann, Meyer, Chavero.

Ersatzbank:
Winkler, Klein, Aydin, Studtrucker, Kallass, Holke