Arminias Frauen wollen auch gegen Mönchengladbach II weiter punkten

Am Sonntag (11.11.2018; 13 Uhr Schillerstraße) steht für die Elf von Trainer Markus Wuckel bereits das letzte Heimspiel der Hinrunde an. Dabei will der DSC alles geben, um gegen die Reserve der Borussia aus Mönchengladbach die nächsten drei Punkte einzufahren und somit ungeschlagen Tabellenführer zu bleiben.

Die Borussia von Trainer Markus Klein steht aktuell mit 17 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Dabei kann die Fohlenelf auf 5 Siege, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen zurückblicken. Zuletzt gelang es den Gladbacherinnen gegen den Herforder SV zweimal einen Rückstand aufzuholen.

Der DSC ist bereit für die Partie und weiß, dass die Mannschaft bis zum Ende eine konzentrierte Leistung abliefern muss. Trainer Markus Wuckel erwartete ein Spiel gegen eine defensiv spielende Mannschaft. „Alles was ich bis jetzt von Gladbach gesehen habe ist, dass sie sehr defensiv geordnet spielen, das heißt sie werden auch gegen uns die Räume eng machen. Jede einzelne wird am Sonntag aber zu 100% wissen, was sie zu tun hat und gemeinsam werden wir die drei Punkte einfahren. Wir haben uns eine breite Brust erarbeitet und das wird sich auch am Sonntag nicht ändern.“

Auch Stürmerin Sarah Grünheid ist überzeugt von der Qualität ihrer Mannschaft. „Gegen Gladbach haben wir noch etwas gutzumachen. Egal ob 1. Oder 2. Mannschaft. Deshalb werden wir Sonntag von Anfang an zeigen, wer als Sieger vom Platz gehen will. Wir werden kein bisschen nachlassen, weil wir jedem Gegner zeigen wollen, dass wir zu Recht dort oben stehen und es bei uns nichts zu holen gibt.

 

 

 

Alles rund ums Spiel 

Spiel-Information

Sonntag, 11.11.2018; 13:00 Uhr | 12. Spieltag Regionalliga West

Sportplatz Stadtheide | Schillerstraße 51b; 33609 Bielefeld

 

Der letzte Vergleich:

Es fand noch kein Vergleich zwischen den beiden Mannschaften statt.