D1 in Halle erfolgreich

Bei guten Fussballwetter ging es am Samstagmorgen ins beschauliche  Halle. Da Inci in Kaiserau weilt galt es die Offensive etwas umzubauen – Ola als einzige Spitze und Nina dahinter in freier Jagd. Das führte zu einem sehr dichten, zentralen Spiel beider Teams im Mittelfeld. Die Haller Jungs hielten engagiert dagegen doch die besseren Spielzüge und Passstafetten lagen bei uns. Dennoch dauerte es bis zur 20. Minute bis die Haller Abwehr überwunden wurde. Linksverteidigerin Steffi zog aus gut 20 Metern ab und ließ dem blau weißen Torhüter mit einem platzierten Schuss keine Chance. Leider hielt die Führung nur einige Minuten und kurz vor der Halbzeit wussten wir einen schnellen Konter nicht früh genug zu klären und es stand 1:1.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel in dem sich beide Seiten nichts schenkten. Ein tolles Zweikampfverhalten unserer Mädels und die Bereitschaft immer für den Mitspieler zu laufen, um sich zu helfen, ließen den Haller Jungs kaum Raum um sich zu entfalten. Unserer Mannschaft gelang es aber immer wieder schnell umzuschalten und aus dem engen, unübersichtlichen Spiel den öffenden Pass nach vorn zu spielen. Alle Mädels zeigten eine tolle Leistung aber als Mannschaft , als Einheit waren sie viel besser als die Summe der Einzelnen.

In der 55. Minute war es dann Nina vorbehalten den erlösenden Siegtreffer zu erzielen, ihr harter Schuss von der Strafraumgrenze wurde für den gegnerischen Torhüter unhaltbar abgefälscht. Die letzten Minuten warfen sich unsere Mädchen in alle Angriffe der wütend anstürmenden Jungs und schafften es den Sieg nach Hause zu bringen! Ein großer Rückhalt des Teams war zudem eine fantastisch haltende Charlotte im Tor !

Für Arminia kämpften und siegten : Charlie (Tor), Janna (C), Steffi, Gülsüm, Miri, Rim, Soraya, Kim, Sarah, Lena, Nina und Ola.