Das kleine Derby der U12

Am Samstag den 23.03.2019 kam es wieder zum Duell der „zweiten“ Mannschaften in der Mädchen Kreisliga A. Der SCB2 gastierte bei angenehmen Temperaturen auf dem Sportplatz Stadtheide.

Die Spielerinnen der Arminia gaben von anfang an den Ton der Partie an, dennoch nutzen Sie ihre Chancen nicht um in Führung zu gehen. Der Tabellenletzte warf alles in die Partie was ging und erzielte mit dem ersten Angriff den Führungstreffer. „So ist das nun mal. Wer vorne nicht trifft den erwischt es meistens Eiskalt.“ Der DSC hatte Probleme mit der Chancenverwertung und vergab eine nach der anderen.
Doch kurz vor der Pause glich man dann aus. Nach einer scharf reingebrachten Ecke von Anastasia Mpertes stand Sueda Yilmazer richtig und drückte den Ball zum 1:1 Pausenstand über die Linie.

Auch nach der Pause setzte sich das Bild der ersten Halbzeit fort. Arminia spielte auf das Tor aber kam nicht zum Abschluss. Erst nach 45 min. brachte Havin Mirza den DSC in Führung, die nach einer Hereingabe von Sueda Yilmazer in die untere rechte Ecke aus dem Rückraum abschloss.
Die Spielerinnen in den blauen Trikots hatten mehrere Chancen die Führung zu erhöhen dennoch hatte die Mannschaft der Sportclubs Bielefeld die riesen Chance auszugleichen kurz vor Ende der Partie doch Sie trafen nur den Pfosten.

Die Arminia gewann das Spiel mit 2:1 und erkämpfte sich somit den wichtigen Sieg im Prestigeduell der „zweiten“ Mannschaften.