Nachholspiel beim SV Bökendorf

Am morgigen 1. Mai geht es für die Elf von Trainer Markus Wuckel um die nächsten wichtigen Punkte. Während der Rest der Liga in den Mai tanzen kann, will der DSC dabei am Mittwoch die große Party schmeißen. Denn am Mittwoch soll das erste Ziel dieser Saison vollendet werden und die Meisterschaft gesichert werden.

Mit dem SV Bökendorf trifft man auf den aktuellen Tabellendritten. Mit 43 Punkten aus 23 gespielten Partien schlägt sich der Aufsteiger stark und hat über die Saison bereits für die ein oder andere Überraschung in der Liga gesorgt. Mit 13 Siegen, 4 Unentschieden und 6 Niederlagen kann sich die Bilanz des Aufsteigers somit durchaus sehen lassen, der Klassenerhalt ist schon lange keine Frage mehr. Zuletzt musste der SVB den vielen Nachholspielen Tribut zollen und musste einige Punkte abgeben.

Grund den Gegner zu unterschätzen gibt es für den DSC trotzdem nicht. Die Erinnerung an das schwere Heimspiel gegen den SVB, sowie der Wille die Meisterschaft endgültig zu sichern, soll für die DSC-Elf Motivation genug sein, um am Mittwoch wieder alles abzurufen. Trainer Markus Wuckel freut sich auf ein kampfbetontes Spiel. „Auch am Mittwoch wird vor allem der Wille zählen. Es wird ein ekliges Spiel auf bestimmt nicht optimalen Rasenbedingungen. Ich bin mir sicher, dass wir dort mit 100% dagegen halten müssen, es aber auch machen werden. Die Mädels haben am Sonntag gezeigt, wie sehr sie zusammen stehen können und werden von Beginn an zeigen, dass die drei Punkte mit nach Bielefeld sollen.“

Spielerin Lisa Lösch weiß, dass es ein schweres Spiel werden wird, verweist aber auf die Stärke der Mannschaft: „Was uns als Team auszeichnet ist, dass wir, egal was passiert, zusammenhalten und alle gleich gut miteinander spielen können. Daher freut man sich auf jedes Spiel, wo wir alle füreinander alles geben. Am Mittwoch wird die ganze Mannschaft brennen.“

 

Alles rund ums Spiel

Spiel-Information

Mittwoch, 01.05.2019; 13:00 Uhr | 15. Spieltag Regionalliga West | Nachholspieltag

Sportplatz Bökendorf | Eschenburger Str.; 33034 Brakel

 

   

Der letzte Vergleich:

2. Spieltag Regionalliga West 2018/19

Ergebnis: DSC Arminia Bielefeld – SV Bökendorf 1:0 

DSC Arminia Bielefeld: Brandt –Funke (75. Preuß), Hausberger, T. Grünheid, Mößinger – Ronzetti, Lösch (85. Wilckens), Schaaf, Jäger (78. Thiemann)  – Birker, Grünheid

SV Bökendorf: Kröhling, Jahn, Dammeier, Heidebrecht (90.+1 Schulte), Lessmann – Kuhlmann, Hansmeier, Drewitz, Henkenius – Oelmann (66. Wilm) , Moennekes (35. Multhaup) 

Tore: 1:0 Schaaf (24.)

 

vom