Letztes Auswärtsspiel der Saison 2018/19

Für die Elf von Trainer Markus Wuckel steht am Sonntag die letzte Auswärtsfahrt der Saison an. Nachdem am Mittwoch gegen den SV Bökendorf die Meisterschaft gesichert werden konnte, will der DSC nun auch in den letzten beiden Partien der Saison Siege einfahren. Vor allem die angeknackste Auswärtsbilanz der letzten Spiele soll dabei am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach II noch einmal ausgebessert werden und die letzten Auswärtspunkte eingefahren werden.

Die Borussia aus Mönchengladbach steht aktuell auf Tabellenplatz 8. Mit 33 Punkten aus 24 Spielen fehlt der Fohlen-Elf nur noch ein Punkt zum sicheren Klassenerhalt. Zuletzt mussten die Bourssinnen gegen den Herforder SV eine 2:0 Auswärtsniederlage einstecken, haben aber in der Rückrunde mit Punktgewinnen gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte immer wieder für Aufmerksamkeit gesorgt.

Für DSC-Trainer Markus Wuckel ist die Saison nach dem Gewinn der Meisterschaft am Mittwoch jedoch noch nicht abgehakt. „Wir wollen die letzten Spiele noch einmal genießen und die letzten 6 möglichen Punkte auch noch einfahren. Am Sonntag geht es für Gladbach noch um einiges, weswegen wir das Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen werden.“

 

 

Alles rund ums Spiel

Spiel-Information

Sonntag; 05.05.2019; 11:00 Uhr | 25. Spieltag Regionalliga West

Sportanlage Am Haus Lütz | Am Haus Lütz 57; 41066 Mönchengladbach

 

   

Der letzte Vergleich:

12. Spieltag Regionalliga West 2018/19

Ergebnis: DSC Arminia Bielefeld – Borussia Mönchengladbach II 9:1

DSC Arminia Bielefeld: Brandt – Preuß, Hausberger, T. Grünheid, Mößinger – Ronzetti, Schaaf (65. Jäger), Wilckens (65. Liedmeier), Thiemann (76. Bender) – Birker, Grünheid

Borussia Mönchengladbach II: Venrath – Fröhling (77. Müller), Hammling, Visser, Janssen (56. Christoph), Lüpges (73. A. Janssen) – Toerschen, Klos, Beyer, Vane – Baghuis 

Tore: 1:0 Grünheid (10.); 1:1 Klos (11.); 2:1 T. Grünheid (38.); 3:1 Birker (40.); 4:1 Grünheid (49.); 5:1 Ronzetti (62.); 6:1 Grünheid (77.); 7:1 T. Grünheid (81.); 8:1 Liedmeier (84.); 9:1 Grünheid (87.)

vom