U16 mit deutlichem Auswärtserfolg beim Gütersloher TV

Auch am zweiten Spieltag der noch jungen Bezirksligasaison bleibt das Team von Trainer Nusret Aksu ungeschlagen und gewinnt beim Gütersloher TV mit 0:6 (0:2).
Zu Beginn war es ein zerfahrenes Spiel, da beide Mannschaften mit dem nassen Rasen so ihre Probleme hatten. Etliche Bälle versprangen und gingen ins Seitenaus. In der 11. Spielminute nimmt Sedef Kanteroglu Anlauf und schießt den Ball in Richtung des Gütersloher Gehäuses. Eine Spielerin des GTV kann den Ball nur noch abfälschen und der Ball landet zum 0:1 in den Maschen. Es dauerte anschließend bis zu 36. Minute, ehe Anna Czekalla den Ball am linken Strafraumeck vor die Füße bekam und nur noch einschieben brauchte – 0:2. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel spielte der DSC weiter nach vorne. Die eingewechselte Inci Fenu, Spielerin der U14, spielte dabei mehrmals ihre hohe Grundschnelligkeit und die saubere Ballbehandlung aus, konnte sich jedoch nicht mit einem Treffer belohnen. In der 56. Minute schloss Jennifer Valen aus spitzem Winkel ab, die Torhüterin des GTV konnte den Ball jedoch nicht deutlich genug abwehren und Kim Lia Graban brauchte den zweiten Ball nur noch zum 0:3 einschieben.
In der 69. Spielminute belohnte sich Jennifer Valen dann für ihren großen Einsatz selbst und durfte das 0:4 bejubeln. Sechs Zeigerumdrehungen später brachte Rica Darlath einen Ball aus 25m hoch in den Strafraum. Stürmerin Jennifer Valen konnte die GTV-Torhüterin fair stören und der Ball ging ins Tor. Eine Gemeinschaftsproduktion von Rica und Jennifer.
Kurz vor Ende konnte sich dann die flinke Inci Fenu mit ihrem Treffer zum 0:6 selber für ihren Einsatz belohnen.
Durch das 6:0 beim GTV bleibt der DSC II Tabellenführer der Bezirksliga. Am kommenden Wochenende ist der Mitaufsteiger JSG Lipperode/Bad Waldliesborn zu Gast an der Schillerstraße. Anstoß ist am Sonntag um 11 Uhr.

vom