Wichtige drei Punkte gegen Frankfurt II

Am 5. Spieltag durfte die Elf von Trainer Markus Wuckel wieder über drei Punkte jubeln. Im Auswärtsspiel bei der Reserve des Bundesligisten 1. FFC Frankfurt gewannen die Schwarz-Weiß-Blauen dank zweier Treffer von Stürmerin Sarah Grünheid mit 0:2. Ein wichtiger Sieg für das Ziel Klassenerhalt.

Nach zuletzt drei Niederlagen in der Meisterschaft war das Ziel für die Partie in Hessen klar 3 Punkte mit zurück nach Bielefeld nehmen. Mit Unterstützung zahlreicher Arminia-Fans, welche nach dem Spiel der Profis am Samstag bei Wehen Wiesbaden in Hessen blieben um am Sonntag noch das Spiel der Wuckel-Elf zu erleben, zeigten die Armininnen auch gleich, dass sie die drei Punkte auch haben wollen .

Nach knapp 10 Minuten auch die vermeintliche Führung für den DSC. Nach einer Ecke landete der Ball im Frankfurter Tor, doch Torschützin Hausberger stand im Abseits. Rund 10 Minuten später dann jedoch der Führungstreffer. Erneut Hausberger wurde bei einem Freistoß im Strafraum umgerissen, den fälligen Elfmeter verwandelte Stürmerin Sarah Grünheid zur Führung. Die DSC-Elf versuchte weiter die Kontrolle zu halten und tauchte in Halbzeit eins noch einige Male gefährlich vors Tor, konnte die Chancen aber nicht nutzen. Auf der Gegenseite parierte Torhüterin Vivien Brandt perfekt, um mit der Führung im Rücken in die Pause zu gehen.

In Halbzeit zwei musste sich der DSC dann auf mehr Kampf einlassen. Das Spiel wurde ruppiger, Frankfurt drängte mehr, konnte aber nicht zwingend werden. Den Treffer landetet dann aber Arminia. Stürmerin Sarah Grünheid wurde von Annabel Jäger perfekt in Szene gesetzt und verwandelte zum entscheidenden 0:2 (82.).

Mit dem wichtigen Sieg im Rücken, konnte Trainer Markus Wuckel die Fahrt auch mehr genießen: „Wir haben heute ganz wichtige drei Punkte eingesammelt. Sicherlich ist uns heute noch nicht alles leicht gefallen nach den Liga-Ergebnissen der letzten Wochen, doch der Einsatz der Mannschaft hat das Spiel entschieden und wir sind zurecht als Sieger vom Platz gegangen.“

 

 

Detail zum Spiel

Ergebnis: 1. FFC Frankfurt II – DSC Arminia Bielefeld 0:2

1. FFC Frankfurt II: Lee – Linke; Trepohl; Steck; Schulz – Seiler; Weber; Krawczyk; Blumenthal (63. Berg) – Hirata; Karich (80. Walaschweski)

DSC Arminia Bielefeld: Brandt – Weber, Hausberger, Bender, Heitlindemann (66. Schöning) – Jäger; Krall (60. Lazic / 77. Ejupi); Lösch; Thiemann – Fetaj, Grünheid

Tore: 0:1 Grünheid (18. / FE); 0:2 Grünheid (82.)

 

Nächstes Spiel:

  1. Spieltag | 2. Frauen Bundesliga 2019/20

DSC Arminia Bielefeld – SG Andernach 99

Samstag, 28.09.2019 | 15:30 Uhr

EDIMEDIEN-Arena | Postheide 34, 33659 Bielefeld

vom