Auftakt in Rückrunde

Für die Elf von Trainer Markus Wuckel war es eine Hinrunde zum vergessen. Im Auftakt zur Rückrunde soll jetzt der Bock umgestoßen werden und auch der erste Heimsieg eingefahren werden. Hat man doch auch gute Erinnerungen an den Auftakt gegen den Bundesligaabsteiger aus dem Rheinland, wo sich der DSC mit 0:4 durchsetzen konnte.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit Heimniederlagen gegen die DSC-Elf, Turbine Potsdam II und einem Unentschieden gegen Werder Bremen hat sich die Elf von Trainer Rene Krienen „gefangen“ und steht aktuell mit 25 Punkten aus Tabellenplatz 3. Zuletzt konnten die Gladbacherinnen einen Last-Minute Heimsieg gegen die Reserve den 1. FFC Frankfurt II einfahren.

DSC-Trainer Markus Wuckel sieht seine Mannschaft nun in der Pflicht. „Wir haben gute Erinnerungen an den Auftakt gegen Gladbach und werden uns am Sonntag daran hochpushen. So ein Spiel wie zuletzt darf und wird uns nicht mehr passieren. Am Sonntag zählen nur 130% und die werden wir auch geben.“

 

 

Alles rund ums Spiel

Spiel-Information

14. Spieltag | 2. Frauenbundesliga

Sonntag, 08.12.2019 | 14:00 Uhr

EDIMEDIEN-Arena | Postheide 34; 33659 Bielefeld

 

Der letzte Vergleich:

1. Spieltag | 2. Frauenbundesliga 2019/20

Ergebnis: Borussia Mönchengladbach – DSC Arminia Bielefeld 0:4

Borussia Mönchengladbach: Brenner – Schenk, Kaiser, Starmanns, Kotjipati – Jakober (46. Corres), Evels, Dallmann (71. Baghuis), Giehl – Abu (63. Biskup), Bohnen

DSC Arminia Bielefeld: Brandt – Krall, Hausberger, T. Grünheid (72. Weber), Heitlindemann – Ejupi (85. Hellwig), Jäger, Lösch, Thiemann – Fetaj (78. Lazic), Grünheid

Tore: 0:1 Jäger (15.); 0:2 Grünheid (22.); 0:3 Thiemann (47.); 0:4 Grünheid (90.)

 

vom