Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt

Am Freitagnachmittag gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekannt, dass die überregionalen Wettbewerbe, somit auch der Spielbetrieb in der 2. Frauen-Bundesliga bis auf weiteres, ohne festgelegte Frist weiterhin aussetzen. Wann es für die Elf von Trainer Markus Wuckel somit wieder weitergehen wird, bleibt somit vorerst unklar.

Aktuell können keine verlässlichen Prognosen abgegeben werden, wann und wie der Liga-Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Die Fortsetzung des Spielbetriebs soll jedoch mindestens zwei Wochen im Voraus kommuniziert werden, damit die Mannschaften sich auf den Wiedereinstieg vorbereiten können. Darauf haben sich der DFB-Jugendausschuss, der DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball sowie der Ausschuss Frauen-Bundesligen als zuständige Gremien in Austausch mit den Vereinen verständigt.

 

vom